Ladestandorte in Günzburg besucht

Gemeinsam mit den Stadtwerken Günzburg untersucht das Kompetenzzentrum aktuell mögliche Ladestandorte in der Stadt Günzburg. Besonders spannend ist dieser Standort aufgrund seiner direkten Nähe zur Autobahn A8 und durch seine hohe Attraktivität für Besucher – nicht nur wegen des Legolands Günzburg.

Anhand des vom Kompetenzzentrum entwickelten Dreischritt-Verfahrens werden mögliche öffentlich zugängliche Ladestandorte ausgewählt, evaluiert und bewertet.

Beispiele:

Autohof Günzburg, DC Lade-Eignung

Günzburg Shell

Marktplatz Günzburg, Eignung AC und e-Bike Lademöglichkeit

Günzburg Markplatz Trafo

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.